Bei Unsplash kostenlos Bilder von mir herunterladen

Am 13. Mai 2018 trat ich Unsplash (mein Profil) bei, einem Download-Portal für hochwertige Fotos. Die Fotos können sowohl für private als auch kommerzielle Zwecke benutzt werden.


Der Entscheid meine Bilder kostenlos verfügbar zu machen geht auf einen Artikel (engl.) von Samuel Zeller bei Medium zurück. Den Artikel las ich schon vor einiger Zeit und da Instagram nicht mehr das ist, was es mal war, versuchte ich mein Glück bei Unsplash. Bereits das zweite Bild war ein Volltreffer und landete im kuratierten „New“ Feed von Unsplash und brachte mir bis jetzt sagenhafte 1.2 Millionen Views ein.

Hat schon über 1.2 Mio Views: das Bild vom Balança Beach

Views sind folgendermassen definiert:

Every time a photo is loaded. So a view would be viewing it in single photo mode, if it comes up in the feed in a search result, if it loads on the screen when viewing a collection / the New feed ect. Also if it’s viewed like this in any of our API users applications – Medium for example. Quelle: Unsplash Slack Channel

Heute bekam ich bereits zum dritten Mal die Nachricht, dass es ein Bild von mir in den „New“ Feed geschafft hat.

Warum ich meine Bilder kostenlos zur Verfügung stelle

Ich weiss nicht, wie viele tausend Bilder ich jährlich schiesse, ich werde sie niemals alle veröffentlichen können. Darum und auch aus den von Samuel genannten Gründen habe ich mich entschieden, die Bilder kostenlos zur Verfügung zu stellen. Weil sharing auch caring ist.